Evet, ich will!

Drehbuch & Regie: Sinan Akkus

Die vier türkischen Hochzeiten in „Evet, ich will!“ bergen einiges an Problempotential: Da ist zunächst der junge Deutsche Dirk (Oliver Korittke), der gegen den elterlichen Willen die Freundin aus der Türkei ehelichen möchte. Soweit hat es Salih (Mürtüz Yolcu) noch nicht geschafft. Er befindet sich auf Brautschau, will er doch eine dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung für Deutschland bekommen. Der türkischer Radiomoderator (Tim Seyfi) hat vor, seine kurdische Freundin (Idyl Üner) zu heiraten und ein schwuler Türke (Eralp Uzun) würde am liebsten seinen deutschen Freund zum Mann nehmen. Seine Familie aber ist bereits auf der Suche nach einer passenden Ehefrau…

PREISE & AUSZEICHNUNGEN :

1. Platz – Publikumspreis – Kinofest Lünen – Hauptpreis „Lüdia“

1. Platz – Publikumspreis – San Francisco Filmfestival „Berlin and Beyond“

Berndt Media Preis der Jury für Bester Filmtitel – Kinofest Lünen

Prädikat: Besonders Wertvoll – Filmberwertungstelle Wiesbaden FBW

„Besondere Erwähnung“ – Achtung Berlin Filmfestival

Nominiert für den MFG-Star Baden-Baden

Nominierung zum „Preis der Deutschen Filmkritik 2009“ ( Berlinale)

Cine Night Star Award 2010 beim Türkischen Filmfest Frankfurt

Silver Horse Award für „Bester Film“ Brüssel